Geschichte

Seit der Gründung der Kartonagenfabrik Gauch & Co in Ostermundigen im Jahr 1924 durch Walter Gauch sen., hat sich das Familienunternehmen von der JWG Faltboxen AG, zur LxBxH Gauch AG in Kirchberg (BE) gewandelt. Mit der Gründung der Zimmermann&Co AG in Schlieren (ZH) im Jahr 1985 ist ein zweiter Standort entstanden, der heute unter LxBxH Zimmermann AG firmiert. Die beiden Unternehmen werden heute in der 4. Generation von der Familie Gauch geführt.

img_geschichte_test

Die Geschichte:

  • 1924 gründet Walter Gauch Senior in Ostermundigen die Kartonagenfabrik Gauch & Co
  • 1978 wird die erste auf dem Markt erhältliche elektronisch gesteuerte Inline Maschine installiert
  • 1985 wird die Zimmermann & Co AG in Schlieren gegründet
  • 1988 bezieht Gauch & Co. die neue Liegenschaft in Kirchberg
  • 2002 gemeinsamer Auftritt „LxBxH Verpackungen nach Mass“  als LxBxH Gauch AG und LxBxH Zimmermann AG
  • 2010 wird das zweite Produktionswerk in Kirchberg eingeweiht
  • 2014 wird das neue Produktionswerk in Kirchberg erweitert
  • 2016 geht bei der LxBxH Gauch AG die weltweit erste werkzeuglose Stanzmaschine mit Lasertechnologie in produktion
  • 2017 wird das zweite Produktionswerk in Kirchberg zum dritten Mal erweitert und die ganze Produktion hier zentralisiert
  • 2018 geht das eigene Solarkraftwerk in Kirchberg in betrieb und versorgt das Produktionswerk mit eigenem Strom

Die LxBxH Gauch AG und die LxBxH Zimmermann AG entwickeln, produzieren und liefern Verpackungen nach Mass